Tanzbodengross

Über mich

MG1882

Ich bin in Brasilien und in der Schweiz aufgewachsen. Schon als Kind habe ich meine ersten Ballettschritte gemacht und habe mich dann als Teenager im Hip Hop und Jazztanz ausgetobt. Mit 16 Jahren habe ich den Zeitgenössichen Tanz entdeckt und wusste sofort, dass ich diesen Tanz in mein Leben einbinden möchte. So bin ich 1998 nach Salzburg gegangen, um meine Tanzausbildung im SEAD zu beginnen und schloss 2003 mein Studium in Choreografie und Tanz am Artez Institute for the Arts, E.D.D.C in Arnheim ab.

Schon während meiner Ausbildung in Arnheim konnte ich Erfahrungen im Unterrichten sammeln. So leitete ich das Training für die Stundeten während ihrer Aufnahmeprüfung und unterrichtete die Studenten der 1. Jahres.

Seither leite ich regelmässig zeitgenössische Profitrainings an diversen Häusern im In und Ausland und unterrichte Schauspieler und Studenten an verschiedenen Institutionen.

Seit Jahren biete ich unterschiedliche zeitgenössische Tanzkurse für Neueinsteiger, Anfänger und Fortgeschrittene Amateure an.

Als Tänzerin arbeitete ich u.a. für die Kompanie des Stadttheaters St. Gallen (Ph. Egli), die Cie. Fabienne Berger, Jessica Huber/A®TEM, Hideto Heshiki, für das Junges Schauspielhaus Zürich und Philippe Saire.

2014 bekam ich die Kulturelle Auszeichnung der Stadt Zürich für meine Performance in Nothing To Hide von PiccoliProduction.